Handyständer

Während meine Schüler_innen ihre Drahtfiguren im Unterricht mit selbstgegossenem Sockel versehen haben, nutzte ich den schon angerührten Gips, um mich selbst kreativ zu betätigen. Herausgekommen sind dabei diese Handyständer, die als Basis den abgefüllten Boden eines Tetra-Packs haben. Manche Handyständer wurden naturbelassen, andere noch mit Pigmentpulver eingefärbt.

handystander-wz-8handystander-wz-13handystander-wz-14handystander-wz-15handystander-wz-11handystander-wz-12

Durch den Filz sind Oberflächen vor Kratzer geschützt, sie rutschen auch weniger. Die mit Filz ausgelegten Rillen sind je nach Handy unterschiedlich breit und tief.

handystander-wz-9

Drei der vier Handies wurden für Fotoaufnahmen ausgeborgt :D

Advertisements

6 Kommentare zu „Handyständer

    1. Danke, freut mich, wenn dir die Idee gefällt! Also wenn der Schlitz groß genug ist klappt es auch quer, bei mir kann ich das Handy theoretisch auch umgelegt reinstellen.

      Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s